Referenzen

Köln-Rheinauhafen

Projektbeschreibung

Bereits im 19. Jahrhundert setzte die kölsche Art des Bauhandwerks Zeichen - markante Formen aus großformatigem Sand- und Naturstein bilden eine Festung. Gekrönt durch einen filigranen Aufbau wird eine stimmige Symbiose zwischen alt und neu geschaffen.

Achtzehn kleine Villen hat das Architekturbüro Molestina in der alten Halle zwischen dem nördlichen und dem mittleren Kranhaus geschaffen - zwei- bis dreigeschossige Eigentumswohnungen zwischen 80 und 190 Quadratmetern mit grosszügigen Dachterrassen oder Loggien.

Lagebeschreibung

Der Rheinauhafen ist mit Sicherheit das absolute städtebauliche Highlight Kölns. Der Rheinauhafen liegt in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt im Anschluß an den der Altstadt vorgelagerten Rheingarten und erstreckt sich von dort weiter auf einer Länge von etwa zwei Kilometer bis in den Bereich der beliebten Kölner Südstadt.

Diese Standortgunst wirkt sich äußerst positiv auf die Nutzung im kulturellen, gewerblichen und Wohnbereich aus.